WIE WÄR`S …

Kastration ohne Betäubung?!

Bundesrat-Tierschutznovelle-kommt-in-abgespeckter-Form

Bundesrat: Tierschutznovelle kommt in abgespeckter Form

Schenkelbrand bei Pferden und Kastration von Ferkeln ohne Betäubung bleiben noch jahrelang erlaubt…

Der Schenkelbrand bei Pferden und die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung bleiben noch jahrelang erlaubt.

Der Bundesrat billigte am Freitag zwar ein neues Tierschutzgesetz.

Zentrale Forderungen der Länder wie das Verbot von Rodeos sind darin aber nicht enthalten.

Mit der Novelle wird in erster Linie die europäische Tierschutzrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt.

Die Kastration von Ferkel ohne Betäubung bleibt noch bis Ende 2018 erlaubt. Ursprünglich war geplant, sie 2016 zu verbieten.

Der betäubungslose Heißbrand zur Kennzeichnung von Pferden wird ebenfalls bis Ende 2018 zugelassen.

Danach darf das Fohlen nur unter örtlicher Betäubung mit Brandzeichen versehen werden.

Für Pferdezüchter ist der Brand ein Symbol ihrer Zucht und ein Merkmal, an dem die Herkunft der Pferde schnell erkannt werden kann.

Zwar hatte Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) auf Initiative des Bundesrats hin das Verbot des Fohlenbrands angekündigt.

Doch Zuchtverbände waren Sturm gelaufen, und Aigner gab schließlich nach.

Nicht umgesetzt werden mit dem neuen Tierschutzgesetz das von den Ländern geforderte Verbot der Pelztierhaltung zur Pelzgewinnung und

das Klonverbot von Nutztieren für landwirtschaftliche Zwecke.

Quelle: http://www.welt.de/newsticker/news3/article113298184/Bundesrat-Tierschutznovelle-kommt-in-abgespeckter-Form.html

Seit gestern wieder im Laden..,

RISING SUN – DIE MUTTER ALLER JEANSHOSEN!

L1030459

L1030457

L1030450

L1030448

L1030445

L1030440

L1030444

 

L1030439

L1030432

L1030435

Brand: Rising Sun

Modell: Blacksmith

Preis: 390 €

Rising Sun, ein Unternehmen aus Amerika hat eine Hose erschaffen, die für jeden Denim Liebhaber ein Muss ist!

Sie ist voll mit liebevollen Details, ohne dabei überladen zu wirken, für ihre Herstellung wird der hochwertige 140z Cone White Oak Selvage Denim verwendet.

Jede Hose wird einzelnd auf Webstühlen angefertigt und wird zu 100% komplett in Amerika angefertigt!

Zippo

L1040143

L1040144

Hinter Feinschmuck stehen Maria, Rosa und Manfred Stroppe.

Der Vater entwirft zusammen mit seinen beiden Töchtern Schmuckobjekte,

dieses Zippo beziehen sie aus den USA und veredeln es in ihrem Atelier in

Deutschland.

In Bronze und Bronze rugged (Bild) erhältlich!

Es gibt Aufträge…

… und es gibt schöne Aufträge …

die Villa-Saudade auf Menorca!

Küche Uwe van Afferden Villa_I

Küche Uwe van Afferden Villa_II

Villa_IV

Villa_V

Küchen- und Tischdesign: Uwe van Afferden

Küche: Massive Eiche mit Edelstahlrahmen,

Arbeitsplatte nach Wunsch, hier: Marmor

Die von Uwe van Afferden entworfenen und in Düsseldorf produzierten Küchen zeichnen sich neben ihrer natürlichen Individualität durch Ehrlichkeit aus. Sie werden individuell, dem Raum und dem Geschmack des neuen Besitzers entsprechend, entworfen. Sie bestehen aus massiver, europäischer Eiche (gerne auch mit Ästen). Weiter Küchen findet Ihr unter: Uwe van Afferden: Interior // Living // Küchen 

Die Villa-Saudade kann als Feriendomizil angemietet werden!!

Kontakt und mehr Fotos unter:

http://www.villa-saudade.com/die-villa-saudade/neuerungen-in-der-villa-saudade/

Castell Sandalen

L1040305

L1040306

L1040307

L1040308

L1040309

L1040310

L1040311

L1040312

L1040313

Ein kleiner Familienbetrieb auf Menorca fertigt in liebevoller Handarbeit

diese klassische Sandale an. Typisch für den Castell Schuh ist die

robuste Autoreifensohle. Der Schuh ist komplett durchgenäht und garantiert

nicht nur für eine Saison gemacht!

Schuh: 99€

Gezwungen zu verdursten, verhungern und still zu sterben

Foto 1

Dies sind die Abfall- Kälber  vom berühmten Büffel- Mozzarella. Büffelkälber für

die Milchproduktion- nutzlos werden sie von der Mutter weggerissen, weil

deren Milch zu der „guten“ Mozzarella- Produktion genutzt wird.

Die männlichen Büffelkälber sind auch für die Fleischproduktion nutzlos.

Zusammen geschnürt, sogar auch noch um das Maul, damit die Kälber nicht

schreien können und die Büffel- Mütter das Brüllen der Kälber nicht hören

können! Einfach lebendig weggeschmissen, um die Milchproduktion nicht

zu stören.

Hintergrund: Damit Büffelkühe möglich viel Milch geben, müssen sie gedeckt

werden, ihre Kälber austragen und zur Welt bringen. Weibliche Kälber als

zukünftige Milchlieferanten werden geschätzt. Stierkälbchen sind nichts wert.

Das Gesetzt schreibt vor, dass sie auf den Schlachthof gebracht, betäubt und

geschlachtet werden. Ihr Leichnam, das Fleisch, dass niemand essen will,

müsste als Sondermüll entsorgt werden. Das kostet ziemlich viele Gebühren.

Weshalb in Italien nicht wenige Büffelbauern das Gesetzt umgehen: Männliche

Büffelkälber werden ausgesetzt, erstickt, in die Jauchegrube geworfen oder auf

andere brutale Art getötet. Die Behörden dulden diese herzlose, brutale

Massentötung. Nach Schätzungen eines Universitätsprofessors in Neapel sind

es ca 50.000 männliche Büffelkälber die in der Region Campania (Italien) zu

Welt kommen und brutal umkommen!

http://www.lorieesser.com/massenmord-an-buffelkalber-fur-mozzarella-in-italien/

Eichenlaub Schmiedebesteck

L1040202

L1040204

L1040205

L1040208

L1040210

Olivenholz mit Messing- Nieten

Olivenholz ist ein altes, bewährtes Griffholz mit allen dafür nötigen

Eigenschaften wie Härte, Wasserresistenz und schöner Maserung.

Gut getrocknet verarbeitet- das ist unbedingte Voraussetzung- bewegt

es sich praktisch nicht mehr und überdauert Jahrzehnte intensiven

Gebrauchs ohne an Schönheit zu verlieren.

Besteck: à 75 €

Griffvarianten:

Ebenholz, Acryl (weiß und schwarz), Honduras, Eiche, Olive, Walnuss,

Hirschhorn, POM schwarz

Hände hoch!

Pistole close up

Feuerzeugpistole nach einem Revolvermodell von Mauser; 45 €

Funktioniert mit normalem Feuerzeuggas – aber Achtung –

die blaue Flamme ist wie ein kleiner Gasbrenner!

Halleluja.

Viberg Boot

L1040227

L1040228

L1040229

L1040230

L1040231

L1040234

Leder: Nubukleder

Nubuk ist die Bezeichnung für feines Rauleder, das auf der Narbenseite

(der dem Fleisch abgewandten Oberseite der Haut) leicht angeschliffen ist

und dadurch einen samtartigen Charakter erhält.

Für Nubukleder werden feine Kalbs- oder Rindshäute verwendet.

Die Pflege ist genauso wie bei Wildleder ziemlich unkompliziert,

hier findest du hilfreiche Pflegetips:

http://www.schuh-pflege.com/ (Schuhpflege: Nubukleder)

Preis: 750€

Eine Tradition die verbannt werden sollte…

Foto

Jedes Jahr werden mehrere Tausende Stiere in den Arenen Spaniens auf

grausame Art und Weise getötet. Seltsamerweise würden aber die meisten

Spanier Stierkämpfe lieber in die Geschichtsbücher verbannen.

Touristen halten die Stierkämpfe am Leben, indem sie die Stierkampf-Arena

besuchen.

Stiere sind nicht die einzigen Opfer in Stierkämpfen, auch Pferde leiden

während des Stierkampfes und sterben an den Folgen!

Ihnen werden die Augen verbunden und die

Ohren mit Watte gestopft, damit sie den Lärm der Zuschauer und die

Laute des Stieres nicht hören können. Sie werden oft aufgespießt von den

völlig verängstigten Stieren, die selbst um ihr Überleben kämpfen.

So wird also Spaß gemacht…!

Anonymousism, Japan

L1040171

L1040185

L1040182

L1040180

L1040174

L1040173

L1040193

L1040189

L1040191

Socken aus Tokyo, Japan

Genau wie bei den Chup Socken wird hier kein Wert auf Massenproduktion

gelegt, sondern auf  Individualität und Qualität.

Es werden nur hochwertige Baumwollstoffe und harmonische Farben verwendet.

Preis: 29,90€

Pelz ist mord!!!

Foto

Für einen Pelzmantel leiden und sterben:

30-60 Nerze

25-30 Sumpfbiber

45-60 Iltise

25-30 neugeborene Karakul- Lämmer

10-15 Füchse

10-12 Wölfe

12-17 Luchse

110-120 Eichhörnchen

120-150 Chinchillas

15-20 Hunde

Viele bekannte Modemacher haben Pelze schon lange in ihre Kollektionen

aufgenommen. Wir bitten euch eure Käufe zu überdenken und euch bewusst zu

werden, dass die Tiere auf barbarische Weise umgebracht werden,

ausschließlich um der Mode willen!

http://pelz-ist-mord.npage.de/was-bedeutet-pelz-fuer-tiere.htm